Kulturprojekt

Bochumer Bankgeheimnis

 

Einige besondere Bochumer Bänke haben ein Bankgeheimnis: Exklusive Hör-Geschichten, die direkt an den Bänken spielen – zu hören über das Smartphone. Eine simple Idee, von uns erdacht und mit Bochumer Autoren*innen für den Kemnader Kreis umgesetzt.

Wer auf einer Bank sitzt, macht Pause, klinkt sich für einen Moment aus und blickt auf das Schauspiel der Stadt. Doch welches Stück wird gespielt? Wir baten Bochumer Autorinnen und Autoren um Geschichten, die hier an den Bänken stattfinden könnten. Diese Geschichten haben wir einlesen lassen und in einer App hinterlegt. Hörer*innen müssen nur noch auf einer Bank Platz nehmen, mit dem Smartphone den Code auf dem Bankgeheimnis-Schildchen scannen und können dann der Geschichten lauschen.
Die Geschichten können nur direkt an der entsprechenden Bank freigeschaltet werden. Wer sie hören will, muss sich also genau dort befinden, wo die Geschichte spielt. Im Web und in der App sind lediglich Previews zu hören.

Die Projektpartner

Das Bochumer Bankgeheimnis ist ein lokales Vorzeigeprojekt. Finanziert vom Bochumer Unternehmerverband Kemnader Kreis, erdacht, konzipiert, organisiert und gestaltet von Oktober, technisch umgesetzt von unserem Partner nextindex. Die Texte stammen von Bochumer Autoren*innen, wurden eingesprochen von Schauspielern des Bochumer Schauspielhauses und aufgenommen vom Bochumer SAE-Institut. Der Bochumer Journalist Christoph Schurian hatte die künstlerische Leitung. Ein Projekt lokaler Kultur- und Kreativwirtschaftsförderung.

Website Bankgeheimnis

Weitere Projekte entdecken